„11 aus 48“ zum Jahresabschluss

ASV-Reserve-Fußballer noch mal auswärts gefordert – FCR II als Tabellenletzter nicht zu unterschätzen

Michelfeld (obl)
Die erste Fußball-Herrenmannschaft des ASV Michelfeld (aktuell Zehnter in der Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund) befindet sich schon in der Winterpause, da nach dem 1:1 in Eschenau am vergangenen Sonntag jetzt noch im November für die Gelb-Blauen keine weiteren Spiele angesetzt sind. Die „Zweite“ sollte noch mal alle möglichen personellen Kräfte bündeln und beim derzeitigen Tabellenletzten punkten – damit das „Abstiegsgespenst“ nicht in die nördliche Oberpfalz einzieht.

A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund
18. Spieltag
Sonntag, 14. November 2021, 12.30 Uhr:
1. FC Röthenbach II – ASV Michelfeld II
Die Gastgeber (mit neun Zählern Letzter/15., nur einen Punkt hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz 14) spielten am Mittwochabend im Nachholspiel gegen den Zweiten SV Osternohe 1:1 – spielordnungskonform mit drei plus drei Spielern der „Ersten“ (Erster in der A-Klasse 5). Für die FC-Reserve ist es das Vierte von fünf Heimspielen in Folge – es folgt am Sonntag, 21. November um 12.30 Uhr noch ein Auftritt gegen den Elften SG SpVgg Weißenohe II/TSV Gräfenberg II.

In der ASV-Reserve (Neunter, mit 15 Punkten sechs Zähler vor dem ersten direkten Abstiegsplatz, insgesamt seit sechs Spielen ohne Punkt, auswärts bisher nur verloren, fünf von sechs Auswärtsspiele bei Ersten Mannschaften) wurden in dieser Saison schon 42 verschiedene Spieler eingesetzt und in beiden ASV-Teams schon 48. Da einige Kicker aus dem großen Gesamtkader verletzt oder krank sind, aber die „Erste“ und die A-Junioren spielfrei sind, werden sich die Michelfelder Trainer genau überlegen, welche und wieviele Spieler für das letzte Spiel des Jahres 2021 nominiert werden.

SR-Einteilung: Richard Kellerhals (SC Eckenhaid, Gruppe Pegnitzgrund).

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld II: Die Daten standen bei Redaktionsschluss (Mittwoch, 20.45 Uhr) noch nicht fest, da normalerweise am Mittwoch und am Freitag die Mannschaftstrainingseinheiten stattfinden.

Letztes Spiel gegeneinander:
Das bisher einige Punkt- oder Freundschaftsspiel der ASV-Reserve gegen die FCR-Reserve in den letzten 25 Jahren wurde vor drei Monaten ausgetragen.
#  A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund: ASV Michelfeld II – 1. FC Röthenbach II 3:2 (Sonntag, 8. August 2021, 13 Uhr). Zuschauer: 35. Tore: 1:0 (50.) Wöhrl, 1:1 (51.) C. Bauer, 1:2 (55.) Hötzel, 2:2 (60.) Bachmann, 3:2 (70.) Wöhrl. Torchancenverhältnis: 10:3. Eckballverhältnis: 9:3.

Danach
# A-Klasse 5 Erlangen/Pegnitzgrund: 1. FC Röthenbach – Türkisch Röthenbach (Sonntag, 14. November 2021, 14.30 Uhr). Stadtderby. Erster gegen Zwölfter.

Historie
Unvergessen bleibt das Heimspiel der „Ersten“ des ASV Michelfeld gegen den 1. FC Röthenbach in der damaligen A-Klasse Pegnitzgrund (vergleichbar mit der heutigen Kreisliga, als es noch die Einteilung A-, B- und C-Klasse auf Kreisebene gab) am 19. Mai 1996 vor 500 Zuschauern. Die Gelb-Blauen konnten am vorletzten Spieltag mit einem Heimsieg gegen den punktgleichen Verfolger 1. FC Röthenbach die Meisterschaft und damit den Aufstieg in Richtung Bezirksliga Mittelfranken Nord fast perfekt machen. Es klappte – in beindruckender Art und Weise mit 5:1. Unter der Leitung des legendären Schiedsrichters Hans Rößlein (ESV Rangierbahnhof Nürnberg)  führten die Michelfelder zur Halbzeit mit 1:0. Der fleißige Sechser Manfred Friedl traf in der 13. Minute mit einem Zwölf-Meter-Schuss aus dem Gewühl im Strafraum. Die Gäste spielten nach einer Gelb-Roten Karte gegen Häring ab der 40. Minute in Unterzahl. Die Partie blieb spannend und es dauerte 60 weitere Spielminuten, ehe der pfeilschnelle Thomas Looshorn ins lange Eck zum 2:0 (73.)  einschoss. Drei Minuten später legte Harald Christl das 3:0 nach, ehe Welker mit einem Freistoß (77.) für die Gäste auf 3:1 verkürzen konnte. Doch der torgefährliche Offensivmann Thomas Diertl (79.) und Kapitän Herbert Felser per Foulelfmeter (84.) schraubten das Ergebnis noch auf 5:1.

______________________________

Im Bild: Jürgen Born (40), Trainer des ASV Michelfeld II seit 1. Juli 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.