Skip to main content

ASV-Herrenfußballer vor dem Re-Start 2024

Nach Trainingsauftakt in dieser Woche gleich die ersten Testspiele – bereits am Samstag auswärts bei einem interessanten Kreisligisten mit Vorspiel der Reserven

Michelfeld (obl)
Die beiden Fußball-Herrenteams des ASV Michelfeld (14. Kreisklasse 3 und 9. A-Klasse 5 Erlangen/Pegnitzgrund) freuen sich auf die ersten Freundschaftsspiele in diesem Jahr – nach 83 Tagen Pause (die letzten Punktspiele in Uttenreuth fand vor rund drei Monaten am 19. November statt). Der Gegner heißt am zweiten Samstag im Februar jeweils ASV Herpersdorf (Marktgemeinde Eckental, von Schnaittach aus sind es noch sieben Kilometer), gegen den die Gelb-Blauen bereits im Sommer in Michelfeld „testeten“. In dieser Woche regnet es bis einschließlich Samstagvormittag – es bleibt zu hoffen, dass mindestens ein Spiel bei prognostizierten elf bis zwölf Grad und trockenen Wetter (bedeckt und wolkig) ausgetragen werden kann.

Wintervorbereitung 2024
1. Freundschaftsspiel
(Faschings-) Samstag, 10. Februar, 12.45 Uhr:
ASV Herpersdorf II – ASV Michelfeld II
Für die Gastgeber (letzte Saison Achter in der A-Klasse 4, aktuell Dritter in der A-Klasse 6, Spielertrainer ist Daniel Walter) ist es das erste Spiel in diesem Jahr. Beste Torschützen in der laufenden Saison sind der junge Luca Niedermayer (19 Jahre, elf Spiele/elf Treffer) und Routinier Daniel Pabst (34, fünf/sieben). Das erste Punktspiel 2024 ist am Sonntag, 10. März um 12.30 Uhr beim Fünften SG SpVgg Weißenohe II/TSV Gräfenberg II.

Die Michelfelder Reserve begann am Montag zusammen mit der „Ersten“ mit dem Outdoor-Training am C-Platz an der B85. Im Wintervorbereitungsplan stehen zwei Testspiele – beim A-Klassisten Herpersdorf II und in einer Woche am Sonntag, 18. Februar um 12.30 Uhr zu Hause gegen den Kreisklassisten TSV Pressath. Bis Sonntag, 3. März, 12.30 Uhr (Nachholspiel gegen den Tabellenletzten SG SV Gößweinstein II/SpVgg Muggendorf II) haben Trainer Andreas Trenz und seine Kicker Zeit, quasi auf den Punkt topfit zu sein.

SR-Einteilung: Savas Boz (Türkisch Röthenbach, Gruppe Pegnitzgrund).

Letztes Spiel gegeneinander:
Freundschaftsspiel: ASV Michelfeld II – ASV Herpersdorf II 1:4 (Sonntag, 23. Juli 2023, 14 Uhr).

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld II (bei Redaktionsschluss am Mittwoch, 7. Februar, 18.30 Uhr noch nicht bekannt, zumal diese Woche am Montag, Dienstag und Donnerstag/in der Soccer-Halle Kickfabrik in Nürnberg die Mannschaftstrainingseinheiten stattfinden).

Ob das Spiel der ASV-Reserve am Samstag ausfällt oder stattfindet, ist hier ersichtlich (einfach auf den Link klicken): https://www.bfv.de/spiele/asv-herpersdorf-2-gegen-asv-michelfeld-2-am-10-02-2024/02OF3P9LP4000000VS5489B4VS0KKA8M
Das Spiel wurde am Donnerstag, 8. Februar um 20.31 Uhr offiziell via BFV-Postfach abgesagt.

Wintervorbereitung 2024
1. Freundschaftsspiel
(Faschings-) Samstag, 10. Februar, 15 Uhr:
ASV Herpersdorf – ASV Michelfeld
Der Michelfelder Vereinsnamensvetter aus Herpersdorf wird seit dieser Saison neu von Salih Deniz (35 Jahre, mit B-Lizenz, vorher beim FC Ottensoos und 1. FC Schnaittach als Spieler) von außen gecoacht. Nach zwei Meisterschaften in Folge ist der ASV H. mit seiner starken Offensive von der A-Klasse in die Kreisliga durchmarschiert (im Kreisoberhaus letztmals 1994/95 vertreten) – ist dort zur Winterpause mit 24 Punkten und 43:36 Toren aus 14 Spielen respektabler Siebter. Marco Niedermayer (13 Tore) und der bayernliga- sowie landesligaerfahrene Stürmer Tobias Fleischer (26 Jahre, elf) haben schon zweistellig getroffen und der erste Punktspieleinsatz ist erst am Sonntag, 17. März um 15 Uhr gegen den Fünften 1. FC Reichenschwand.

Die Planungen des oberpfälzer ASV laufen auf dem Rasen vom 5. Februar, 19 Uhr bis zum Sonntag, 3. März, 14.30 Uhr (Nachholspiel gegen den Vierten SV Gößweinstein) – mit offiziell zwei Freundschaftsspiele (am nächsten Sonntag, 18. Februar, 14.30 Uhr gegen den Kreisklassisten SC Happurg) plus Trainingslager im tschechischen Karlsbad mit 29 Spielern vom 22. bis 25. Februar. Im Vergleich zum Spätherbst kehren wichtige Leistungsträger in allen Mannschaftsteilen nach langer Verletzung oder berufsbedingter Pause in den Kader zurück. Deshalb ist die Motivation und die Zuversicht groß, eine erfolgreiche zweite Saisonhälfte (mit neun Heim- und sieben Auswärtsspiele) abzuliefern, um sich von derzeitigen Relegationsplatz 14 noch einige Plätze nach oben zu verbessern (der Zehnte SV Hiltpoltstein ist sechs Punkte entfernt, der Neunte FC Pegnitz hat schon zehn Zähler mehr).

Für das erste Testspiel in diesem Jahr sind 14 Mann aufgeboten – darunter erstmals in dieser Saison nach seinem Kreuzbandriss vor eineinhalb Jahren Dominik Schleinitz. Stammkeeper Stefan Sattler wird nach Verletzung noch geschont, zudem fehlen weitere potenzielle Stammspieler in allen Mannschaftsteilen aufgrund von Urlaub und Krankheit. Aber der Spieltags-Kader ist sowohl in der Defensive als auch in der Offensive gut aufgestellt – jeder darf sich gerne mit Einsatzzeiten und sehenswerten Leistungen für weitere Nominierungen aufdrängen.

SR-Einteilung: Florian Paul (1. FC Hersbruck, Gruppe Pegnitzgrund), Kreisliga-Referee, Förderkader.

Letztes Spiel gegeneinander:
Freundschaftsspiel: ASV Michelfeld – ASV Herpersdorf 6:1 (Sonntag, 23. Juli 2023, 16 Uhr).

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld (Stand: Freitag, 9. Februar, 15.29 Uhr. Treffpunkt/Abfahrt: Samstag, 13 Uhr, ASV-Sportheim): Deml – Buchmann, Da. Maier, Schleinitz, F. Friedl, J. Friedl, Thumbeck, Lehner, M. Gsell, M. Zerreis, Metschl, Gropp, Hofmann, T. Kohl.

Ob das Spiel der ASV-Ersten am Samstag ausfällt oder stattfindet, ist hier ersichtlich (einfach auf den Link klicken): https://www.bfv.de/spiele/asv-herpersdorf-gegen-asv-michelfeld-am-10-02-2024/02OF3PJK8C000000VS5489B4VS0KKA8M

Die angesetzten Freundschaftsspiele der Mannschaften aus der Kreisklasse 3 an diesem Wochenende (Samstag/Sonntag, 10./11. Februar; elf von 16 Teams sind im Einsatz) im Überblick:
SG FC Wichsenstein/SV Bieberbach – ASV Sassanfahrt (Samstag, 15 Uhr, in Wichsenstein), SC Hertha Aisch – SG SV Ermreuth/FC Stöckach (Samstag, 15 Uhr), SG Eckental – FC Dechsendorf (Samstag, 14.30 Uhr, in Eschenau), TSV Mistelbach – SV Kirchenbirkig/Regenthal (Sonntag, 15 Uhr, in Mistelgau/Kunstrasen), FC Thuisbrunn – TSV Gräfenberg (Samstag, 14.30 Uhr), SG Oberes Pegnitztal – ASV Forth (Sonntag, 14.30 Uhr, in Rupprechtstegen), SpVgg Mögeldorf 2000 II – SV Hiltpoltstein (Samstag, 18.30 Uhr), SG DJK-SV Sambach/SV Steppach/ASV Hermsdorf – VdS Spardorf (Sonntag, 14 Uhr), SG FC Betzenstein/SV Bronn – SV Hutschdorf (Sonntag, 15 Uhr, in Bronn), ASV Herpersdorf – ASV Michelfeld (Samstag, 15 Uhr), SG SpVgg Zeckern/TSV Röttenbach II – SG Oberes Trubachtal (Samstag, 15 Uhr).

obl.
___________________________________
Im Beitragsbild:
Der 18-Jährige Luca Deml (normalerweise Stamm-Keeper der ASV-Reserve in der A-Klasse) wird im ersten Freundschaftspiel der “Ersten” im Tor stehen.
Der Stammtorhüter des Kreisklassisten ASV Michelfeld Stefan Sattler absolvierte sein letztes Spiel als Keeper am 10. September in Bronn. Am 17. September verletzte er sich in Eschenau beim Warmmachen an der Hand und konnte nicht eingesetzt werden. Sein Comeback auf dem Rasen gab er als eingewechselter Feldspieler der “Zweiten” mit zwei Toren beim 0:2-Auswärtssieg gegen den SC Uttenreuth II am 19. November. An diesem Samstag, 10. Februar (nach exakt fünf Monaten) wird der 27-Jährige im Freundschaftsspiel beim Kreisligisten ASV Herpersdorf noch nicht wieder zwischen den Pfosten stehen – er befindet sich bereits im Training, fühlt sich mit seinem damals verletzten Finger aber noch nicht zu 100 Prozent einsatzbereit für ein Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert