ASV I dieses Mal Außenseiter

Kreisklassist Michelfeld empfängt am Mittwoch einen starken Kreisligisten zum Pokalspiel – Reserve am Sonntag mit Derby in Pegnitz

Michelfeld (obl)
Nach einem spielfreien Wochenende haben die zwei Fußball-Herrenteams des ASV Michelfeld (Erster Kreisklasse 4 und Zehnter A-Klasse 5 Erlangen/Pegnitzgrund) sicherlich genug Energie, Motivation und Selbstvertrauen, die nächsten interessanten und abwechslungsreichen Spiele möglichst erfolgreich zu gestalten. Ein Bezirksliga-Absteiger ist Mitte der Woche zu einem Abendspiel in der ASV-Sportanlage In der Langgräfe zu Gast und die „Zweite“ fährt zum Wochenschluss zu einem benachbarten Aufsteiger.

Toto-Pokal Kreis Erlangen/Pegnitzgrund, Herren, 3. Runde
Mittwoch, 31. August 2022, 18.30 Uhr, A-Platz, ohne Flutlicht (Sonnenuntergang: 20.10 Uhr):
ASV Michelfeld – SpVgg Hüttenbach
Nach dem 1:3-Auswärtssieg am vergangenen Donnerstag in Hohenstadt beim Drittletzten SG Am Lichtenstein sind die ASV-Kicker mit 19:4 Toren und 15 Punkten aus fünf Spielen Tabellenführer – und dürfen nun mit breiter Brust, aber ohne Erfolgsdruck gegen den letzte Saison noch zwei Ligen höher spielende SpVgg antreten. Im Vergleich zur Vorwoche (16-Mann-Aufgebot) sind dieses Mal nur 13 Kicker inklusive Aushilfs-Keeper Andreas Leissner und Robin Popp (2. Mannschaft) nominiert – es fehlen vom großen Kader zwölf von 23 potenzielle Erste-Mannschaft-Spieler: Stamm-Keeper Stefan Sattler, Manuel Lehner, Devit Akdemir, Fabian Friedl, Fabian Ziegler, Marcel Rieger (wegen Urlaub oder beruflich verhindert), Spielertrainer Daniel Maier, Dominik Schleinitz, Thomas Kohl, Christoph Speckner, Marco Wöhrl und Thomas Hofmann (alle verletzt).

Die Gäste aus der Gemeinde Simmelsdorf (von 2010 bis 2022 ununterbrochen in der Bezirksliga) sind in der Kreisliga 2 nach fünf Spielen mit elf Punkten noch ungeschlagen und Dritter – mit dem im Pegnitzgrund bekannten Trainer Daniel Michl (47). Hüttenbach besitzt eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Kickern (zuletzt waren sechs von 14 Mann im Aufgebot zwischen 32 und 36 Jahre alt), wobei in den letzten zwei erfolgreich absolvierten Spielen – 5:0 gegen den ASV Pegnitz und 0:3-Auswärtssieg bei Aufsteiger Weißenohe – „die drei Gruner“ (Torjäger Matthias, Stefan und Andreas) als Leistungsträger gar nicht dabei waren.

SR-Einteilung: K.A. (Keine Angaben). Der Name ist intern im BFV-System hinterlegt, wird aber aus persönlichen Gründen vor dem Spiel nicht veröffentlicht.

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld (Treffpunkt: Mittwoch, 17.30 Uhr, ASV-Sportheim): A. Leissner – Haberberger, Metschl, Schindler, Schwendner, M. Gsell, Popp, M. Zerreis, M. Schäffner, Gropp, Bauer, Da. Meier, J. Schäffner.

3. Runde (acht Spiele):
ASV Michelfeld – SpVgg Hüttenbach, TSV Rückersdorf – SpVgg Heßdorf, TV Leinburg – ASV Niederndorf (alle Mittwoch, 31. August, 18.30 Uhr), TSV Kirchehrenbach – TSV Röttenbach/ERH (Mittwoch, 31. August, 19 Uhr), SG SV Alfeld/SV Förrenbach – FC Troschenreuth (Donnerstag, 1. September, 18.30 Uhr, Spielort Alfeld), DJK Erlangen – SV Bubenreuth (Donnerstag, 1. September, 19 Uhr), SpVgg Dürrbrunn/Unterleinleiter – SpVgg Zeckern (Mittwoch, 14. September, 18 Uhr), SpVgg Effeltrich – SV Tennenlohe (Mittwoch, 21. September, 19 Uhr),

4. Runde:
Sieger Alfeld/Troschenreuth – 1. FC Hersbruck, Sieger DJK Erlangen/SV Bubenreuth – TV 48 Erlangen, Sieger Effeltrich/Tennenlohe – Baiersdorfer SV, Sieger Rückersdorf/Heßdorf – SK Lauf, Sieger Kirchehrenbach/Röttenbach – SC Adelsdorf (alle Dienstag, 1. November, 14.30 Uhr/Feiertag Allerheiligen). Freilos: Sieger Michelfeld/Hüttenbach, Dürrbrunn/Zeckern und Leinburg/Niederndorf.

Viertelfinale: 18./19. März 2023.
Halbfinale: 8./10. April 2023.
Finale: 1. Mai 2023.


A-Klasse 5 Erlangen/Pegnitzgrund, Herren
6. Spieltag
Sonntag, 4. September 2022, 13 Uhr:
FC Pegnitz II – ASV Michelfeld II
Die Gastgeber sind als Liga-Neuling mit vier Punkten aus vier Spielen ordentlich gestartet – leisteten sich aber am vergangenen Sonntag eine Nichtantretung beim Tabellenzweiten TSV Elbersberg, so dass das Spiel wohl mit 2:0 und drei Punkten für den Gegner gewertet wird. FC-Reserve-Coach Florian Lehner konnte sich bisher über vier Heimpunkte freuen (0:0 gegen den ASV Pegnitz II, 1:0 gegen die SG SpVgg Weißenohe II/TSV Gräfenberg II), aber auswärts (5:2 bei der SG SC Auerbach/FC Troschenreuth II unterlegen und 2:1-Niederlage bei der SG SV Bieberbach II/FC Wichsenstein II) konnte noch kein einziger Zähler auf die Habenseite verbucht werden.
Die ASV-Reserve unter der Leitung von Jürgen Born/Patrick Schmid hat, wie der FC Pegnitz II, bisher vier Zähler aus vier Matches geholt – einige Male personell ersatzgeschwächt aus mehreren Gründen, mit wenig Auswechsel-Alternativen auf der Ersatzbank, aber meistens mit toller Moral. Wenn bald endlich wieder mehr Spieler als Stammkräfte zur Verfügung stehen (um das Aushilfspersonal und die A-Junioren zu entlasten), sind fast in jedem Spiel (nur drei von zwölf Gegner sind Erste Mannschaften) Punkte möglich – erst recht in einem Nachbarderby bei einem kompakten und nicht zu unterschätzenden Aufsteiger. Dieses Mal sind 15 Mann aufgeboten – darunter ein aushelfender Allrounder und vier A-Junioren.

SR-Einteilung: Bernd Schmidt (TSV Neunhof, Gruppe Pegnitzgrund).

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld II (Treffpunkt: Sonntag, 11.30 Uhr, Abfahrt: Sonntag, 11.35 Uhr, ASV-Sportheim): Schmid – A. Leissner, C. Lindner, Neukam, J. Küffner, J Friedl, Haberberger, M. Rieger, Popp, S. Kohl, S. Zerreis, F. Friedl, P. Gradl, S. Speckner, X. Eisend.

Letzte Spiele gegeneinander:
# Sonntag, 6. Mai 2018, 13 Uhr: ASV Michelfeld II – FC Pegnitz II 2:0 U (Nichtantretung Gastmannschaft).
# Dienstag, 3. Oktober 2017, 14 Uhr: FC Pegnitz II – ASV Michelfeld II 1:4.
Der ASV Michelfeld II stieg 2017/18 aus der B-Klasse in die A-Klasse auf und spielt seit 2018/19 dort (inzwischen in der vierten Saison in Folge). Der FC Pegnitz II schaffte 2021/22 den Aufstieg in die A-Klasse.

obl.
____________________________________________
Aktualisierung mit Mannschaftsaufgebot und Treffpunkt ASV Michelfeld I: Dienstag, 30. August, 20.45 Uhr.
Aktualisierung mit Mannschaftsaufgebot und Treffpunkt ASV M. II: Sonntag, 4. September, 9.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.