Leistungsgerechtes Unentschieden

Kreisklassist Michelfeld beantwortet im Trainingslager dreimaligen Rückstand – Kreisligist Neukirchen auch nach dem Abgang ihres Goalgetters torgefährlich

Freundschaftsspiel, Herren
Sonntag, 11. Juli 2021, 16 Uhr:
ASV Michelfeld – 1. FC Neukirchen 3:3 (2:2)
Die Gastgeber absolvierten im Rahmen ihres dreitägigen Trainingslagers ihr zweites Testspiel innerhalb von 48 Stunden und Vorbereitungsspiel Nummer vier – weiterhin ungeschlagen und wieder mit guten Elementen, die zuversichtlich stimmen. Der FCN bei Sulzbach-Rosenberg (bis vor den Anpfiff „nur“ ein Remis in drei Sommertests), bei denen Thomas Ficarra (42, von 1997 bis 1999 Spieler beim ASV Michelfeld) voraussichtlich nur noch als Trainer fungiert, kompensiert gerade den Verlust ihres Torjägers Maximilian Witzel (zum Landesligisten FC Amberg) derzeit mit Sven Wuttig (ähnelt dem Nationalspieler Kevin Volland) als Stoßstürmer und zwei sehr offenen Außenbahnspielern.

In den ersten 22 Minuten hätte es 4:3 für Michelfeld stehen können, doch es trafen nur die motivierten Gäste per berechtigten Foulelfmeter und nach einem Steckpass von Sven Wuttig auf ihren spielstarken Offensivspieler mit der Rückennummer Zehn Timo Bielesch. Julian Schäffner (3., 9., 21.) und Max Gsell per Kopfball nach einem Markus Schäffner-Eckball (20.) hatten ebenso teilweise Pech wie auf der anderen Seite der schnelle Jonas Meier per Kopfball an den Pfosten nach einem Eckball (12.). Doch die Gastgeber zeigten Moral, gestalteten die Partie offen und glichen mit zwei sehenswert herausgespielten Toren noch vor der Halbzeitpause zum 2:2 aus: Eine Linksflanke von Julian Schäffner staubte der einlaufende Thomas Hofmann ab (27.) und einen Lupfer-Steilpass von Max Zerreis in den Lauf von Julian Schäffner schloss dieser vor dem Torhüter per Flachschuss ab (39.). Lukas Knappik verpasste von rechts mit einem Schuss am langen Eck vorbei, die Heimführung zu erzielen (44.).

Nach dem Seitenwechsel hielten die beiden einsatzfreudigen Teams das Tempo und Intensität hoch, verzeichneten jeweils noch drei Torchancen und verwerteten auf beiden Seiten eine: FC-Mittelstürmer Sven Wuttig netzte in Minute 59 gegen drei ASV-Spieler (inklusive Torhüter) zielstrebig zur abermaligen Gäste-Führung ein. Davor (51.) traf Wuttig aus rund 22 Metern den linken Innenpfosten, ASV-Keeper Patrick Schmid (dieses Mal für Stammkeeper Stefan Sattler aktiv) konnte im Anschluss das Überqueren des Balles über die Torlinie verhindern. Nach einer Stunde konnte Schmid gegen den halblinks frei stehenden Wittig noch mal parieren. Auf Vorlage von Lukas Knappik per Freistoß-Rechtsflanke versenkte ASV-Center Daniel Meier diese Vorlage in der Box direkt rechts unten zum verdienten 3:3-Ausgleich (64.). Marcel Rieger wurde halblinks im Strafraum klar zu Boden gedrückt, doch der Elfmeterpfiff blieb aus (67.). ASV-Mittelstürmer Daniel Meier probierte es noch mit einem Schuss im Sechzehner (nach einem Angriff über die rechte Seite und Pass in den Rücken der Abwehr), doch der erfahrene FC-Keeper Petr Fillinger wehrte den Ball zum Eckball ab (87.).

Der ASV Michelfeld (Zweiter Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund) testet noch gegen den Edelsfelder Ligakonkurrenten SC Germania Amberg (mit Ex-ASV-Coach Ilker Caliskan als Spielertrainer) am Sonntag, 18. Juli um 16 Uhr – als Generalprobe vor dem Punktspielauftakt am 25. Juli um 15 Uhr bei der SpVgg Hüttenbach II. Der 1. FC Neukirchen (zuletzt Achter in der Kreisliga Süd Amberg/Weiden) probiert noch mal am Sonntag, 18. Juli um 15 Uhr beim Kreisligisten TuS/WE Hirschau, ehe es am 25. Juli um 15 Uhr gegen die DJK Utzenhofen ernst wird.

SR: André Hönig (SpVgg Weigendorf, Gruppe Pegnitzgrund), Kreisliga-Referee.
Zuschauer: 65, B-Platz in der Langgräfe.
Tore: 0:1 (5., Foulelfmeter), Michael Geismann, 0:2 (22.) Timo Bielesch, 1:2 (27.) Thomas Hofmann, 2:2 (39.) Julian Schäffner, 2:3 (59.) Sven Wuttig, 3:3 (64.) Daniel Meier.
Besondere Vorkommnisse: Je zwei Gelbe Karten.

Gelbe Karten: Schmid, Meier (beide ASV Michelfeld); Grünthaler, T. Stielper (beide 1. FC Neukirchen).
Torchancenverhältnis: 10:6.
Eckballverhältnis: 6:8.

ASV Michelfeld (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Schmid – M. Zerreis (46. Looshorn), M. Schäffner (61. N. Metschl), N. Metschl (46. Schindler), Lehner (61. M. Zerreis), Hofmann (46. M. Rieger), Friedl (76. Lehner), Knappik, D. Meier, J. Schäffner, M. Gsell. Nicht eingesetzt: Gropp.
1. FC Neukirchen (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): P. Fillinger – Brandt, Mi. Geismann, Wuttig, Ma. George (80. Englhard), Ma. Geismann, Grünthaler (64. Ma. Weber), Sperber, Eckert (46. T. Stielper), Bielesch, J. Meier (55. L. Schleicher). Nicht eingesetzt (gemäß BFV): Markmann, Aures, Fischer (ETW).

(obl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.