Michelfeld II mit nächsten Derby-Sieg

ASV-Reserve dreht nach Rückstand verdient die Partie – Plech II/Neuhaus II in der zweiten Halbzeit chancenlos

A-Klasse 5 Erlangen/Pegnitzgrund, Herren
7. Spieltag
Sonntag, 11. September 2022, 13 Uhr:
ASV Michelfeld II – SG SV Plech II/SV Neuhaus II 3:1 (2:1)
Die Gastgeber konnten personell alles andere als aus dem Vollen schöpfen, trat aber mit 14 interessanten Kickern zum Nachbarderby an – darunter zwei reaktivierte und vier weitere aushelfende Akteure. Die SG aus Plech und Neuhaus (15 Mann) setzte vier A-Junioren ein – drei in der Startelf und einen als Einwechselspieler.

Nach einem nicht anerkannten klaren Tor von ASV-Mittelstürmer Constantin Neukam (der Ball war nach einem Lattenunterkanten-Treffer mit vollem Umfang hinter der Torlinie/der Schiedsrichter hatte leider keine optimale Sicht-Position auf die Szene, 5.) und einem Direktschuss von Sven Lungershausen (auf Klasse-Steilpass von Jakob Küffner, 13.) gingen die Gäste in Front: Nach einer abgeblockten Ecke traf der frühere Erste-Mannschaft-Spieler des SV Neuhaus Benjamin Bauer (34) mit einen scharfen 20-Meter-Schuss quasi aus dem Rückraum zum 0:1 (15.). Doch die zielstrebigen Gastgeber stellten durch schöne Tore des emsigen Tobias Meisel (halbrechts im Strafraum per Flachschuss ins lange Eck, 28.) und des vielseitig talentierten Jakob Küffner (aus 15 Metern halbrechts aus der Drehung ins lange Eck, 40.) das Ergebnis schon zur Halbzeitpause verdient zu ihren Gunsten. Zwischenzeitlich (36.) scheiterte der eingewechselte Gäste-A-Junior Felix Deinzer halbrechts in freier Position an ASV-Keeper Patrick Schmid.

Als kurz nach dem Seitenwechsel auf Zuspiel von Silas Looshorn fast von der Grundlinie zurück zum Fünfmeterraum Fabian Ziegler aus wenigen Metern zum 3:1 einschoss (49.), war das faire Derby fast schon entschieden, da die in der zweiten Halbzeit nachlassenden Gäste nicht mehr ernsthaft Paroli bieten konnten. Vielmehr ließen die in den zweiten 45 Minuten druckvoll agierenden Gastgeber fünf weitere gute Einschussgelegenheiten für einen noch höheren Heimsieg aus. Sven Lungershausens Vorstoß frei durch in Richtung Tor wurde noch zum Eckball geklärt (51.), André Bachmann zielte aus 22 Metern rechts vorbei (63.) und in der Schlussphase gab es noch drei Gelegenheiten für die spielfreudigen Gastgeber: Eine Bachmann-Hacken-Vorlage schoss Joker Patrick Gradl aus 25 Metern über die Latte, eine Bachmann-Ecke köpfte Gradl am Fünfer knapp rechts am Pfosten vorbei (beide 90.) und Andreas Leissners Schuss zentral im Sechzehner parierte Gäste-Torhüter Moritz Morner (90.+3). Die SG PN verzeichnete in der zweiten Halbzeit bei schwindender Power keine einzige nennenswerte Torchance mehr, zumal das ASV-Kollektiv mit gutem Zweikampfverhalten keine klare Gelegenheit zuließ.

Der neue Tabellenvierte ASV Michelfeld II (sechs Spiele, zehn Punkte) gastiert am Sonntag, 18. September um 13 Uhr in Velden bei Zehnten SG Oberes Pegnitztal II (sechs Begegnungen, sechs Zähler) – dann Derby Nummer drei von vier in diesem Monat. Der Letzte SG SV Plech II/SV Neuhaus II (erst einen Punkt aus sechs Partien) erwartet zeitgleich den Mitaufsteiger SG SC Glück-Auf Auerbach/FC Troschenreuth II (Sechster, sechs Spiele, neun Punkte).

SR: Önder Sariaydin (TSV Neunhof, Gruppe Pegnitzgrund).
Zuschauer: 50.
Tore: 0:1 (15.) Benjamin Bauer, 1:1 (28.) Tobias Meisel, 2:1 (40.) Jakob Küffner, 3:1 (49.) Fabian Ziegler.
Besondere Vorkommnisse: Drei Minuten Nachspielzeit.

Gelbe Karte: N. Winter (SG SV Plech II/SV Neuhaus II).
Torchancenverhältnis: 10:2 (4:2).
Eckballverhältnis: 7:3 (2:2).

ASV Michelfeld II (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Schmid – C. Lindner (75. M. Trenz), F. Ziegler, M. Trenz (46. Haberberger), Meisel, J. Küffner (75. P. Gradl), Bachmann (79. Neukam), Neukam (34. Lungershausen/87. Bachmann), S. Zerreis, Lungershausen (27. A. Leissner/46. Neukam/62. A. Leissner).

SG SV Plech II/SV Neuhaus II (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Mo. Morner – Meixner, J. Schuster, R. Roos, T. Wolf, B. Bauer (83. Fe. Deinzer), M. Neugebauer (46. N. Winter/62. M. Neugebauer/71. Davidson), Laur (15. Fe. Deinzer/65. Laur), Hardung, Ali, F. Roos. Nicht eingesetzt: N. Albrecht.

(obl)

_________________________________________________________
Der Kurzbericht stand seit Sonntag, 18.15 Uhr online.
Die Lang-Version des Spielberichts (inklusive komplette Statistik) ist seit Sonntag, 23.15 Uhr zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.