Nach Startproblemen hochverdienter Testspielsieg

Freundschaftsspiel, Herren
Sonntag, 11. Juli 2021, 14 Uhr:
ASV Michelfeld II – 1. FC Neukirchen II 5:1 (2:1)
Die Gastgeber absolvierten ihr zweites Testspiel in der Sommervorbereitungsphase mit 14 Mann, darunter einige Kandidaten für die „Erste“ und A-Junior Leon Haberberger. B-Klassist Neukirchen II verzeichnete seinen letzten und bisher ersten Einsatz nach der langen Corona-Pause vor drei Wochen (1:3 gegen den Kreisklassisten SV Hahnbach II am 20. Juni) und lief dieses Mal mit vier Ex-U19-Spieler (Jahrgang 2002) in der Startelf auf.

In den ersten zwölf Minuten hätte es schon 0:3 für die Gäste stehen können, doch es traf „nur“ Manuel Weber aus rund 15 Metern unhaltbar ins rechte obere Eck. Davor wehrte Sattler einen flachen und platzierten Fernschuss in Richtung linkes unteres Eck noch ab (7.) und nach einem Eckball landete ein Kopfball am rechten Pfosten (8.). Erst nach dem Rückstand bestimmte die ASV-Reserve aktiv das Geschehen, nutzte ihre fünfte Torchance zum Ausgleich nach über einer halben Stunde und ging verdient noch vor der Halbzeitpause in Führung – jeweils klasse herausgespielt: Zunächst ließen André Bachmann (23.), Benedikt Schindler (25.), Marco Wöhrl (26.) und Thomas Kohl (28.) beste Chancen noch aus. In Minute 33 passte Kohl auf Wöhrl und dieser schob frei stehend den Ball über die Linie. Sieben Minuten später flankte Wöhrl von rechts nach innen, der freie Kohl tunnelte am Fünfmeterraum bei seinem Torschuss noch den Gäste-Keeper und es stand 2:1 (40.). Wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff zielte Schindler aus halbrechter Position nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Heimelf das spielbestimmende Team, ließ zunächst zwei Chancen liegen (Marco Wöhrl/50., André Bachmann/53.), ehe die einheimische Nummer Elf Mitte der zweiten Halbzeit per Doppelschlag die muntere Partie entschied: Nach einem langen Abschlag von Torhüter Stefan Sattler kam Bachmann am gegnerischen Sechzehner frei vor dem Keeper an den Ball und überwand diesen mit einem Flachschuss zum 3:1 (63.). Fünf Minuten später erlief der schnelle Bachmann (wohl in Abseitsposition) einen Steilpass, lief auf den Keeper zu, spielte diesen noch aus und lochte am Fünfmeterraum zum 4:1 ein. In Minute 70 hätte beinahe Nicolas Bauer getroffen, doch sein eleganter Versuch landete links neben dem Kasten. Den fünften Michelfelder Treffer erzielte fünf Minuten vor Schluss der ASV-Spieler mit der Rückennummer Fünf, der normalerweise als Stammkraft in der Ersten Mannschaft zum Einsatz kommt. Eine Flanke von links in den Strafraum wurde von einem Gäste-Spieler noch abgefälscht und Thomas Kohl „bedankte“ sich, am zweiten Pfosten lauernd, zielstrebig per Abstauber. Eine Minute vor Schluss hatte Noah Markmann noch eine nennenswerte Chance auf den zweiten Gäste-Treffer, doch sein Schuss von der Strafraumgrenze flog rechts vorbei.

Der ASV Michelfeld II (Quotienten-Zwölfter in der A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund) testet noch gegen den A-Klassisten SC Germania Amberg II am Sonntag, 18. Juli um 13.30 Uhr – als Generalprobe vor dem Punktspielauftakt am 25. Juli um 13 Uhr zu Hause gegen den ASV Pegnitz II. Der 1. FC Neukirchen II (zuletzt Dritter in der B-Klasse 4 Amberg/Weiden) spielt am Sontag, 18. Juli um 13.15 Uhr bei der SG DJK Ehenfeld/TuS-WE Hirschau und startet am 25. Juli um 13.15 Uhr gegen die SG TuS Rosenberg III/SV Loderhof II in die B-Klasse 3-Saison.

SR: Manuel Hofmann (SV Neuhaus/Rothenbruck, Gruppe Pegnitzgrund), Kreisklasse-Referee.
Zuschauer: 30, B-Platz in der Langgräfe.
Tore: 0:1 (12.) Manuel Weber, 1:1 (33.) Marco Wöhrl, 2:1 (40.) Thomas Kohl, 3:1 (63.) André Bachmann, 4:1 (68.) André Bachmann, 5:1 (85.) Thomas Kohl.
Besondere Vorkommnisse: Insgesamt sechs Gelbe Karten.

Gelbe Karten: Al. Trenz (ASV Michelfeld II); N. Fischer, Englhard, Wismeth, Markmann, Aures (alle 1. FC Neukirchen II).
Torchancenverhältnis: 13:4.
Eckballverhältnis: 6:4.

ASV Michelfeld II (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Sattler – Schwendner, D. Siegler (74. S. Zerreis), Al. Trenz, Kohl, S. Zerreis (46. L. Haberberger), Wöhrl (68. M. Trenz), Schindler (46. Popp), Bauer, L. Schleicher, Bachmann.
1. FC Neukirchen II (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): N. Fischer – Sperber (63. T. Zitzmann), Witt (63. Pillhofer), Polster, Wismeth, Weber, Aures, Tuchbreiter, Schmidt, Englhard (75. Hartmann), Markmann.

(obl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.