Nachwuchs mühsam teilweise erfolgreich

C-Junioren kampfstark – E1 verspielte die „Meisterschaft“ – Saison vom 3. September bis 12. November

Auerbach/Michelfeld (obl)
In der vergangenen Woche (KW 42, 17. bis 23. Oktober) waren sieben von neun Fußball-Juniorenmannschaften der SG Auerbach (SV 08 Auerbach plus ASV Michelfeld) in der Herbstrunde 2022 im Spielkreis Amberg/Weiden am Ball. Bei fünf Spielen mit einem offiziellen BFV-Ergebnisdienst sind zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen zu bilanzieren.

Das Heimspiel der A-Junioren gegen den inzwischen neuen Tabellenführer SV Raigering II – quasi die Landesliga-Reserve der Amberger Vorortvereins – wurde von Samstag, 22. Oktober, 14 Uhr auf Mittwoch, 26. Oktober, 19 Uhr (Degelsdorfer Straße, B-Platz, Flutlicht) verlegt. Drei Tage später am Samstag, 29. Oktober um 14 Uhr erwarten die Jungs von Trainer Bernd Forster den Fünften SG 1. FC Rieden – wieder an der Degelsdorfer Straße, aber voraussichtlich am A-Platz. Mit drei Punkten aus erst drei Spielen (vier Partien in der Herbstrunde stehen noch aus) steht derzeit Rang sechs unter acht Teams in der U19-Kreisliga Süd zu Buche.

Die B-Junioren holten mit zwei Auswechselspieler am Samstagvormittag beim Letzten der U17-Kreisklasse Süd SG TSV Theuern immerhin einen Punkt. Die Gastgeber gingen vor 30 Zuschauern früh (6.) in Front und Auerbach drehte durch seine Nummer drei (26.) und Michael Singer (37.) die Partie zu einer 1:2-Halbzeitführung. Dann war wieder Theuern mit zwei Einschüssen an der Reihe (48., 67.), ehe die Nummer 15 der SG Au vier Minuten vor Schluss (76.) zum 3:3-Endstand traf. Mit sieben Zählern aus sieben Begegnungen ist die Wolfgang Schleicher-Truppe aktuell Fünfter unter sechs Mannschaften in der U17-Kreisklasse Süd.

Am Freitagabend besiegten die C-Junioren am B-Platz in Welluck (Sportgelände am Sand) den vorher noch ungeschlagenen Tabellenzweiten SG SpVgg Ebermannsdorf mit 2:1. Im BFV-Bau-Pokal verloren die Auerbacher am 28. September noch mit 2:6 gegen die SpVgg. Vor rund 50 Zuschauern fiel dieses Mal das 1:0 bereits in der zweiten Minute, Ebermannsdorf glich relativ schnell (7.) aus und Auerbach verzeichnete noch einen Pfostentreffer (23.). In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste mehr Spielanteile, aber es gab Torchancen auf beiden Seiten. Auerbachs Nummer neun netzte mit seinem zweiten Tor an diesem Tag klasse aus der Distanz ein (63.) und den Gästen glückte mit einem Pfostentreffer per Freistoß kurz vor dem Abpfiff (68.) der leistungsgerechte Ausgleich nicht. Auerbach überzeugte kämpferisch und gewann deshalb nicht unverdient. Mit neun Punkten aus sechs Partien sind die Kicker von Trainer Kevin Hudert weiterhin Fünfter von neun Teams in der U15-Kreisliga Süd.

Die D-Junioren kehrten von ihrem Auswärtsauftritt am Samstagvormittag beim Tabellenzweiten TSV Pressath mit einer 4:2-Niederlage zurück. Vor 40 Interessierten führten die Gastgeber nach drei Toren (20., 24., 28.) zur Halbzeit schon mit 3:0. Nach dem 4:0 (44.) zeigten die Auerbacher Moral und konnten mit zwei Einschüssen (47., 53.) die Niederlage noch etwas erträglicher gestalten. Mit vier Zählern aus sieben Spielen sind die D9-Talente von Coach Andreas Kraus unverändert Vorletzter (Fünfter) in der U13-Kreisklasse Süd.

Im absoluten Spitzenspiel am letzten Spieltag der U11-Kreisgruppe AS-02 gewann am Freitagabend der Zweite SG TSV Königstein gegen den Ersten SG Auerbach mit 3:0. Königstein darf sich nun „Meister“ oder Gruppensieger der Herbstrunde nennen. Vor offiziell 30 Zuschauern führten die Gastgeber zur Halbzeit schon mit 2:0. Die Auerbacher E1-Junioren belegen mit zwölf Zählern aus fünf Spielen abschließend in der offiziellen BFV-Tabelle den dritten Platz unter sechs Teams – punktgleich mit Königstein und Edelsfeld.

Die E2-Junioren besiegten am Samstagvormittag vor 20 Fans an der Degelsdorfer Straße den SV Kauerhof II mit 3:1. Zur Halbzeit stand es 1:0. Mit letztendlich zwölf Punkten aus fünf Partien konnte Rang zwei in der U11-Kreisgruppe AS-07 verteidigt werden.

Nach einer spielfreien Woche empfingen die F1-Junioren (U9-Kreisgruppe AS-02) am Samstagvormittag „am Sand“ die SG SV Illschwang. Die F2-Mannschaft (U9-Kreisgruppe AS-08) war am Freitagabend bei der SG SV Illschwang II zu Gast. In diesen sogenannten „Fair-Play-Ligen“ des BFV gibt es offiziell keinen Ergebnisdienst und keine veröffentlichte Tabellen.

Zudem liegen von Spieleinsätzen und Termine der G-Junioren bis dato nichts vor.

Die nächste Spiele der neun Mannschaften der SG Auerbach im Überblick:
# A-Junioren (U19-Kreisliga Süd Amberg/Weiden): SG Auerbach/6. – SV Raigering II/1. (Mittwoch, 26. Oktober, 19 Uhr, Degelsdorfer Straße), SG Auerbach/6. – SG 1. Rieden/5. (Samstag, 29. Oktober, 14 Uhr, Degelsdorfer Straße).
# B-Junioren (U17-Kreisklasse Süd): SG Auerbach/5. – SG VfB Rothenstadt/2. (Samstag, 29. Oktober, 13.30 Uhr, Michelfeld).
# C-Junioren (U15-Kreisliga Süd): SG TSV Neudorf/9. – SG Auerbach/5. (Samstag, 29. Oktober, 11 Uhr).
# D-Junioren (U13-Kreisklasse Süd): SG Auerbach/5. – SV TuS/DJK Grafenwöhr/6. (Freitag, 28. Oktober, 17 Uhr, Michelfeld).

# E1-Junioren (U11-Kreisgruppe AS-02): Die SG Auerbach hat ihr abschließendes Match in der Herbstrunde am 21. Oktober absolviert.
# E2-Junioren (U11-Kreisgruppe AS-07): Für die SG Auerbach II ist die Herbstrunde mit dem letzten Spiel am 22. Oktober bereits beendet.
# F1-Junioren (U9-Kreisgruppe AS-02): SV Loderhof/Sulzbach – SG Auerbach (Donnerstag, 27. Oktober, 17.30 Uhr).
# F2-Junioren (U9-Kreisgruppe AS-08): SG Auerbach II – SV Raigering V (Freitag, 28. Oktober, 16 Uhr).
# G-Junioren: Noch keine Termine für Freundschaftsspiele und Turniere bekannt.

obl.
____________________________________
Im Bild: Bernd Forster hat als Fußball-A-Junioren-Trainer der SG Auerbach (U19-Kreisliga Süd Amberg/Weiden) bis zur Winterpause noch vier von sieben Spiele zu absolvieren – drei wurden bereits ausgetragen, eins steht turnusmäßig am Samstag auf dem Programm und drei müssen bis 13. November nachgeholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.