Unentschieden im Mittelfeldduell

Michelfeld II holt nach Rückstand noch Auswärtspunkt – Brand II verpasst zweiten Sieg in diesem Jahr

A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund, Herren
29. Spieltag
Sonntag, 22. Mai 2022, 13 Uhr:
TSV Brand II – ASV Michelfeld II 1:1 (0:0)
Die Kreisliga-Reserve des TSV Brand (nur ein Sieg und ein Remis nach der Winterpause, Vorrunden-Begegnung in Michelfeld 2:3 gewonnen) trat mit 13 Spielern an – mit Torjäger Stephan Jäger (zwölf Treffer). Die ebenfalls schon gesicherte ASV-Reserve konnte nur zwölf Mann aufbieten – darunter zwei aushelfende Kicker und ein A-Junior.

In der ersten Halbzeit war das Chancenverhältnis (3:2) fast ausgeglichen, weshalb das torlose Unentschieden in Ordnung ging. Die Gastgeber verzeichneten einen gefährlichen Schuss (14.), ASV-Torhüter Patrick Schmid klärte nach einem Steilpass (32.) und nach einem Eckball klärte Nico Metschl auf der Linie/Nachschuss ging ins Aus (35.). Auf der anderen Seite zielte Andreas Schleicher aus 20 Metern drüber (23.) und Julian Thumbeck vergab in freistehender Position (39.).

Kurz nach dem Seitenwechsel flankten die Gastgeber aus dem Halbfeld in Richtung ASV-Strafraum und den folgenden Kopfball konnte ASV-Keeper Schmid halten (46.). Das 1:0 Mitte der zweiten Halbzeit (65.) resultierte nach einem Eckball per Kopfball von Sascha Klimas, wobei der Rettungsversuch von Nico Metschl auf der Torlinie vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde und der Treffer galt. Rund zehn Minuten später flankte Andreas Leissner auf Constantin Neukam und dieser erzielte mit seinem zweiten Saisontreffer den 1:1-Ausgleich (77.). Zwei Minuten vor Schluss parierte der TSV-Torhüter Simon Goblirsch einen 30-Meter-Schuss von Nico Metschl und verhinderte somit den vierten ASV-Reserve-Auswärtssieg. Michelfeld II holte immerhin schon seinen elften Auswärtspunkt in dieser Saison. Der im Mai für Jürgen Born (aus gesundheitlichen Gründen pausierend) als Aushilfs-Trainer fungierende Torhüter (und dritter Kapitän) Patrick Schmid sammelte nun schon fünf Zähler in fünf Spielen.

Der TSV Brand II (Achter, 30 Punkte) gastiert am Sonntag, 29. Mai um 13 Uhr beim Sechsten ASV Pegnitz II (38). Der ASV Michelfeld II (Zehnter, 29) erwartet zeitgleich am letzten Spieltag den Dritten SG FC Betzenstein/SV Bronn (56) – Platz sieben bis zwölf ist noch möglich.

SR: Florian Wehrfritz (SpVgg Muggendorf).
Zuschauer: 20.
Tore: 1:0 (65.) Sascha Klimas, 1:1 (77.) Constantin Neukam.
Besondere Vorkommnisse: Der ASV Michelfeld II kassierte auch im 27. Saisonspiel mindestens ein Gegentor.

Gelbe Karten: Popp, Thumbeck (beide ASV Michelfeld II).

TSV Brand II (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Goblirsch – Weigl, T. Schroft, Deuerlein, Klimas, Siebenkäs, Herrmann, Elm, St. Jäger, Cheng, Tschumak ((65. Rossmeier). Nicht eingesetzt: Fischer.

ASV Michelfeld II (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Schmid – P. Gradl, M. Gsell, Al. Trenz, Haberberger, Metschl, A. Schleicher, A. Leissner, Neukam, Thumbeck, Popp (36. M. Trenz).

(obl/pm/pg)

___________________________________________
Der Kurzbericht ist (nach dem 17 Uhr-Spiel FC Pegnitz gegen 1. FC Eschenau 1:3) war seit Sonntag, 19.15 Uhr online.
Der ausführliche Spielbericht (inklusive komplette Statistik) ist seit Sonntag, 22.15 Uhr zu lesen.

Im Bild: Constantin Neukam, einziger Torschütze des ASV Michelfeld II beim Punktgewinn im Auswärtsspiel beim TSV Brand II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.