Vorfreude auf erstes Punktspiel 2022

Michelfeld nach Vorbereitung gut in Form – Tabellensechster zu Gast – 3G-Regel für Spieler und 2G-Regel für Zuschauer zu beachten

Michelfeld (obl)
Die beiden Fußball-Herrenteams des ASV Michelfeld starten unterschiedlich in die zweite Saisonhälfte: Die „Erste“ empfängt einen nicht zu unterschätzenden Gegner aus dem Stadtgebiet von Gräfenberg und die Zweite Mannschaft hat in dieser Woche weder ein Punkt- noch ein Freundschaftsspiel (bisher zwei), zumal einige Reserve-Stammkräfte aus diversen Gründen noch fehlen.

Nach fast fünf Monaten (letztes Punkt-Heimspiel der „Ersten“ war am 24. Oktober gegen die SG FC Wichsenstein/SV Bieberbach mit 0:2 vor 100 Besucher) ist auch die Wetterprognose mit acht Grad sonnig einladend für die Zuschauer im schönen Ambiente der ASV-Sportanlage.

Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund
19. Spieltag
Sonntag, 13. März, 15 Uhr, A-Platz in der Langgräfe:
ASV Michelfeld – FC Thuisbrunn
Die Oberpfälzer (nach der verkorksten ersten Halbserie „nur“ Elfter) waren in der vergangenen sechs Wochen mit ihrem neuen Spielertrainer-Duo Markus Schäffner/Silas Looshorn fleißig in der Wintervorbereitungsphase, tankten Selbstvertrauen in fünf Testspielen gegen gute Gegner (drei Siege, zwei knappe Niederlagen) und haben vom derzeitigen Stamm voraussichtlich fast alle Spieler an Bord – 17 Mann sind aufgeboten, es fehlt Julian Schäffner (berufliche Abschlussprüfungen). In den verbleibenden zwölf Spielen ist noch einiges möglich.

Die Gäste (letzte Saison Achter, aktuell Sechster, ein Spiel und sechs Punkte mehr als der ASV) haben mit Fabian Beierlein, der schon elf Treffer in 15 FC-Spielen erzielte, den besten Torschützen der Liga in ihren Reihen. Spielertrainer Matthias Escherich (41) hat mit seiner Truppe in der Vorbereitung überwiegend positive Ergebnisse abgeliefert – drei Siege (am vergangenen Sonntag mit 1:3 beim Tabellenführer der Kreisklasse 2 Erlangen/Pegnitzgrund DJK-FC Schlaifhausen gewonnen), ein Remis und eine Niederlage.

SR-Einteilung: K.A. (Keine Angaben). Der Name des Referees aus der Gruppe Pegnitzgrund wird aus Datenschutzgründen bei www.bfv.de nicht veröffentlicht, ist aber den Vereinen eines betreffenden Spiels intern im DFBnet bekannt. Alexander Tesch (1. FC Schnaittach), Bezirksliga-Referee.

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld nach den Mannschaftstrainingseinheiten Dienstag/Donnerstag (Treffpunkt. Sonntag, 13.15 Uhr, ASV-Sportheim): Sattler/Schmid – M. Zerreis, Schwendner, M Gsell, Lehner, F. Ziegler, M. Schäffner, Looshorn, Friedl, Schindler, Kohl, Metschl, Hofmann, Meier, Bauer, Gropp.

Letzte Spiele gegeneinander:
# Kreisklasse 3 Erl./Peg.: FC Thuisbrunn – ASV Michelfeld 4:5 (Freitag, 13. August 2021, 18.30 Uhr). Zuschauer: 125. ASV-Tore: Zerreis, Meier, J. Schäffner, Wöhrl, Gropp. Nach 2:1-Rückstand, 2:4-Halbzeitführung und 2:5 (70.) noch zwei Gegentore in der Schlussphase (85., 90.+2).
# Kreisklasse 3 Erl./Peg.: FC Thuisbrunn – ASV Michelfeld 1:2 (10. Oktober 2020, 15 Uhr). Zuschauer: 85. ASV-Tore: Gropp, Zerreis.
# Kreisklasse 3 Erl./Peg.: ASV Michelfeld – FC Thuisbrunn 4:0 (1. September 2019). Zuschauer: 125. ASV-Tore: Christian Ringler, Paul Gropp (drei).
# Kreisklasse 3 Erl./Peg.: ASV Michelfeld – FC Thuisbrunn 3:0 (28. März 2016).
# Kreisklasse 3 Erl./Peg.: FC Thuisbrunn – ASV Michelfeld 1:3 (6. September 2015).

Seit 2012/2013 (aus der Sicht des ASV Michelfeld): 7 Spiele, 6 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen, 21:9 Tore, 19 Punkte.

In der Saison 2018/2019 kam es ferner zu folgenden Spielen:
# A-Klasse 4 Erl./Peg.: ASV Michelfeld II – FC Thuisbrunn 2:6 (31. März 2019).
# A-Klasse 4 Erl./Peg.: FC Thuisbrunn – ASV Michelfeld II 0:0 (5. September 2018).
___________________________________________________________________________________________________________

A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund
19. Spieltag
Einzel-Spielverlegung (am Dienstag, 1. Februar) von Sonntag, 13. März, 13 Uhr auf Oster-Montag, 18. April, 15 Uhr:
SC Eckenhaid II – ASV Michelfeld II

19. Spieltag
Sonntag, 20. März, 13 Uhr, Spielort Pottenstein:
SG TSC Pottenstein II/SV Kirchahorn II – ASV Michelfeld II

obl.
________________________________________________________________
In der Vorrunde gewann der ASV Michelfeld (blaue Trikots) beim FC Thuisbrunn (gelb) mit 4:5. Die Vereinsfarben beider Teams stehen quasi symbolisch für Solidarität mit der Ukraine (Nationalflagge in Blau und Gelb), die sich seit rund zwei Wochen im Krieg befindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.