Zwei ASV-Derby-Auftritte auswärts

Michelfeld in Pottenstein und Neuhaus zu Gast – jeweils mindestens ein Unentschieden möglich – 3G-Regel für Spieler und 2G-Regel für Zuschauer weiterhin zu beachten

Michelfeld (obl)
Die zwei Fußball-Herren-Mannschaften des ASV Michelfeld (11. Kreisklasse 3 und 9. A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund) treten zum zweiten Punktspiel nach der Winterpause bei Spielgemeinschaften in der Region an, wobei die Vorrundenspiele jeweils 2:3 verloren gingen. Die „Erste“ spielt mit 16 Mann im Waldstadion des Tabellendritten und die „Zweite“ ist zwei Stunden vorher mit 14 Akteuren im Sportzentrum der Felsenstadt in der Fränkische Schweiz aktiv.

Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund
20. Spieltag
Sonntag, 20. März 2022, 15 Uhr, Spielort Neuhaus:
SG SV Neuhaus/SV Plech – ASV Michelfeld
Die Heimelf (erst zwei Niederlagen/beide gegen den Zweiten Troschenreuth, letzte Saison Zwölfter in der Kreisklasse 4) spielen eine überraschend starke Runde – untermauert mit dem 3:0-Heimsieg (mit drei Toren zwischen der 82. und 88. Minute) gegen den 1. FC Eschenau am vergangenen Sonntag. Das Trainer-Duo Klemens Merkl/Marco Singer kann auf Max Sander (elf Einschüsse) und Nico Müller (zehn) setzen, musste aber zuletzt acht vermeintliche Stammkräfte ersetzen.

Bei Michelfeld stehen nach dem 3:3 gegen den FC Thuisbrunn voraussichtlich nahezu alle Spieler vom derzeitigen Stamm zur Verfügung – Julian Schäffner (fünf Saisontore) ist im Vergleich zur Vorwoche wieder dabei, es fehlen “nur” Innenverteidiger Max Zerreis und der Außenverteidiger in der Viererkette Fabian Friedl. Wenn die Truppe um das neue Spielertrainer-Duo Silas Looshorn/Markus Schäffner mit der gleichen Einstellung und Moral wie seit dem Trainingsauftakt am 1. Februar zu Werke geht, ist auch beim Tabellendritten auswärts etwas Zählbares drin – in einigen wenigen „Problemzonen“ der Vorwoche gibt es noch Verbesserungspotenzial.

SR-Einteilung: Andreas Betzl (TSV Pressath, Gruppe Weiden), Bezirksliga-Referee.

Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld (Treffpunkt: Sonntag, 13.15 Uhr, ASV-Sportheim): Sattler – F. Ziegler, Schwendner, Lehner, M. Gsell, Looshorn, M. Schäffner, T. Hofmann, Gropp, Metschl, Meier, Kohl, J. Schäffner, Bauer, Schindler, Akdemir.

Letzte Punktspiele gegeneinander:
# Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund: ASV Michelfeld – SG SV Neuhaus-Rothenbruck/SV Plech 2:3 (Donnerstag, 19. August 2021, 18.30 Uhr). Zuschauer: 140. Tore: Knappik, M. Zerreis; Sander, N. Müller, Höllerer.
# Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund: SV Neuhaus/Rothenbruck – ASV Michelfeld 4:0 (Sonntag, 21. April 2013, 15 Uhr). Zuschauer: 100. Tore: L. Müller, 2x Höllerer, He. Buchmann. Der ASV stieg nach dieser Saison 2012/13 in die A-Klasse ab.

Ergebnisbilanz (seit 2012/(2013, aus der Sicht des ASV Michelfeld): Acht Spiele, vier Siege, null Unentschieden, vier Niederlagen, 24:23 Tore (inklusive Elfmeterschießen bei einem Toto-Pokal-Spiel: 2:2+6:5).
_____________________________________________________________

A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund
20. Spieltag
Sonntag, 20. März 2022, 13 Uhr, Spielort Pottenstein:
SG TSC Pottenstein II/SV Kirchahorn II – ASV Michelfeld II
Die Gastgeber (als Letzter auf dem einzigen direkten Abstiegsplatz, zehn Zähler, nur ein Punkt hinter dem ersten Nichtabstiegsrang) können gemäß Spielordnung eine gewisse Anzahl an Spielern der „Ersten“ einsetzen, die einen Tag vorher in der Kreisliga gegen den SV Moggast möglicherweise zum Einsatz kommen. Die SG gewann mit 16 Mann (inklusive Spielertrainer Matthias Engelhardt) ihr letztes Vorbereitungsspiel am Samstag, 12. März gegen A-Klassisten SV Schreez mit 3:1.

Auf ASV-Seite werden im Spieltag-Aufgebot von Trainer Jürgen Born pünktlich zum Punktspielauftakt 2022 (am vergangenen Wochenende fand weder ein Punkt- noch ein Freundschaftsspiel der ASV-Reserve statt, zwei Testspiele wurden jeweils mit 2:3 verloren) einige Stammspieler zurückerwartet, die dann auch für wichtige Einsatzminuten vorgesehen sind – Sven Lungershausen, Andreas Leissner und A-Junior Leon Haberberger helfen aus, drei Kicker (Devit Akdemir, Nicolas Bauer und Benedikt Schindler) werden noch zum 15 Uhr-Auswärtsspiel der “Ersten” in Neuhaus als Auswechselspieler nachfahren. Mindestens ein Unentschieden wäre für die Stimmung nach der Winterpause und für die enge Tabellensituation in der unteren Ligahälfte (als Neunter „nur“ acht Punkte Vorsprung auf den heutigen Gegner) Gold wert.

SR-Einteilung: Wolfgang Heck (TSV Gräfenberg, Gruppe Fränkische Schweiz).

Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld II (Treffpunkt: Sonntag, 11.30 Uhr, ASV-Sportheim): Schmid – Al. Trenz, Lungershausen, C. Lindner, Akdemir, Thumbeck, Neukam, Haberberger, Wöhrl, M. Trenz, Popp, A. Leissner, Schindler, Bauer.

Letztes Punktspiel gegeneinander:
# A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund: ASV Michelfeld II – SG TSC Pottenstein II/SV Kirchahorn II 2:3 (Mittwoch, 18. August 2021, 18.30 Uhr). Zuschauer: 50. Tore: C. Speckner (zwei); J. Stiefler, Witajasing, Pfaffenberger.
# A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund: SG TSC Pottenstein II/SV Kirchahorn II – ASV Michelfeld II 0:1 (Sonntag, 17. November 2019, 12.30 Uhr). Zuschauer: 50. Tor: Gropp.

Ergebnisbilanz (seit 2012/(2013, aus der Sicht des ASV Michelfeld): Sieben Spiele, zwei Siege, null Unentschieden, fünf Niederlagen, 9:16 Tore, 6 Punkte.

obl.
________________________________________________________________________________________________________
Aufgrund einiger krankeits- und verletzungsbedingter Ausfälle im Gesamtkader: Update mit Mannschaftsaufgebote und Treffpunkte zur Abfahrt: Samstag, 19. März, 20.34 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.