„Endspurt“ beim bisher erfolgreichen Michelfelder Lauf-Challenge 2021

Michelfeld (obl)
Der ASV Michelfeld (mit seinen drei Abteilungen und 533 Mitgliedern), der Förderverein St. Otto Michelfeld, die ortsansässige Firma HD-Bau und das Auerbacher Ingenieurbüro Stiefler-Ebert haben, mit dem Gedanken einer Win-Win-Situation für alle Beteiligte, ein sportliches Projekt für rund zweieinhalb Monate geplant. Start war coronaregelkonform am Montag, 15. Februar. Nach über acht Wochen (knapp zwei Wochen vor Veranstaltungsende) gibt es aktuell, bereits zum fünften Mal seit dem laufenden Betrieb, erfreuliche Zwischenergebnisse zu vermelden.

Innerhalb der ersten sieben Tage registrierten sich die Teilnehmer insgesamt mit beachtlichen 1182,33 Kilometer – 679,02 entfielen dabei auf die Disziplin Running und 503,31 auf Walking.  Bis Dienstag, 13. April, 12 Uhr waren es nun schon insgesamt 13056 – davon 7924 im Bereich Running und 5132 beim Walking.

Wichtige Ergänzung in diesem Zusammenhang: Es werden auch sogenannte „freie Läufe“ gezählt – also von einem Sportler individuell gewählte Strecken, die nicht explizit in der offiziellen Ausschreibung angeboten werden.

Die bisher in etwas mehr als acht Wochen erlaufene Kilometeranzahl würde einen beachtlichen Betrag von 2611,20 Euro für die Sanierung des Pfarrzentrums St. Otto in Michelfeld (Trainings- und Veranstaltungsort der ASV-Abteilungen Fitness und Faschingsgesellschaft)  bedeuten. Denn die Michelfelder Firma HD-Bau mit Geschäftsführer Dieter Hofmann (auch Vorstandsvorsitzender des ASV Michelfeld) zahlt als Benefiz-Aktion für jeden Kilometer 20 Cent als Unterstützung.

Der „MLC“ läuft noch zwölf Tage bis Sonntag, 25. April. Die Organisatoren erhoffen sich weiterhin eine fleißige Beteiligung, damit möglichst viele Kilometer (und somit auch Euro) für einen guten Zweck gesammelt werden.

Ausschreibung:
Veranstalter: ASV Michelfeld.
Laufstrecken: Alle Laufstrecken gehen über öffentliche, befestigte Wege. Die Fitnessstrecke enthält zusätzliche Übungen. Startpunkt ist das Vereinsheim des ASV Michelfeld. Dort findest du auch eine Beschreibung der Strecke.
Teilnahme: Jeder ist teilnahmeberechtigt. Die Teilnehmer handeln auf eigene Verantwortung und können gegenüber dem Veranstalter keine Rechtsansprüche geltend machen. Die Straßenverkehrsordnung ist einzuhalten, der Wegezustand ist zu beachten. Ein normaler Trainings- und Gesundheitszustand wird vorausgesetzt. Mit der Anmeldung wird dieser Haftungsausschluss anerkannt und der Veröffentlichung der Ergebnisse am 25.04.2021 (nur als Aushang) zugestimmt. Die Einzelergebnisse werden nicht in digitaler Form veröffentlicht.
Regeln: Die Laufstrecken werden unter Einhaltung der Corona Maßnahmen eigenständig gelaufen und danach im Meldelink (siehe Anmeldung) dokumentiert. Die Strecken können mehrmals gelaufen und hochgeladen werden (Benefizlauf).
Anmeldung: Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Meldung des Namens und der gelaufenen Zeit erfolgt über folgenden Link:

https://forms.gle/bZsRikRFt67rmerH9 

Alternativ ist auch eine Meldung über der Mobilnummer 0157 303 188 38 (gerne auch per WhatsApp) möglich.
Preise: Jeder Teilnehmer erhält einmalig ein Buff GTÜ-Halstuch. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer, der die Laufserie (Running 10,6 km, 15 km, 21,1 km / Walking 5,1 km, 8,4 km, 11,2 km) innerhalb des Vorgegebenen Zeitraums (Lauf 1 bis zum 14.03.2021, Lauf 2 bis zum 04.04.2021 und Lauf 3 bis zum 25.04.2021) absolviert, ein Finisher-T-Shirt. Dazu ist die Größenangabe (S, M, L, …) beim Hochladen der Zeit erforderlich. Die Übergabe findet am 25.04.2021 im Vereinsheim des ASV Michelfeld statt.
Benefizlauf: Die Firma HD-Bau spendet für jeden gelaufenen Kilometer 0,20 € zu Gunsten des Fördervereins St. Otto Michelfeld (Sanierung Pfarrsaal).

obl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt uns

© - ASV Michelfeld 1946 e.V.